Aktuelle Programme

Bach - Bruckner - Britten

Die Werke wurden für 4 Trompeten, 2 Hörnern, 4 Posaunen und Tuba arrangiert. Bachs Ricercar und die kleine g-Moll Fuge stehen besonders im Mittelpunkt und werden durch Brittens Fanfare for St. Edmunsburry umrahmt – ein Klangspektakel der besonderen Art. Für Blechbläser hat die Musik Anton Bruckners immer seinen besonderen Reiz und setzt den zweiten Programmschwerpunkt mit der romantischen „Etüde für das tiefe Blech“ und dem Ave Maria & Antiphon. 


Eternal Light

 Eternal light. Ein Programm aus Licht und Schatten, aus Originalkompositionen und Arrangements. Die elf Blechbläser aus ganz Deutschland spannen einen weiten Bogen mit Werken von Bach bis Blues. Besonderen Fokus legt das Ensemble auf die variable Besetzung im Konzert: Von Trompetenfanfare, doppelchöriger Gabrielisonata über die Etüde für das Tiefe Blech bis hin zur gewaltigen Bachfuge. Somit kitzeln die Musiker unterschiedliche Klänge heraus und decken die gesamte Bandbreite der Blechbläsermusik ab. Originalkompositionen wie Brittens Russian Funeral oder Langfords London Miniatures wechseln sich mit auf den Leib geschneiderte Arrangements wie dem Blockflötenkonzert von John Baston arrangiert für Piccolotrompete ab. Und am Ende kommt der Percussionist dazu, dann wird es jazzig.

 

Dauer: ca. 90 Minuten zzgl. 20 Minuten Pause

 

 


Die Piraten

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.


brass for class

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.