Ensemble

 

Erstklassige Blechbläserkammermusik in großer Besetzung. Das bieten die Mitglieder des Ensembles Brasssonanz.

 

Sie kennen sich aus dem Bundesjugendorchester, dem Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen und der Jungen Deutschen Philharmonie und kommen aus ganz Deutschland zu mehreren Konzerttourneen zusammen. Somit verbindet das Ensemble deutschlandweit 13 junge Musiker, die schon jetzt mit einem Bein in professionellen Orchestern stehen, da sie erste Verträge bei z.B. der Dresdner Philharmonie, in der Akademie der Berliner Philharmoniker,  beim SWR Symphonieorchester, in der Akademie der Staatskapelle Berlin, am Theater Mannheim, bei den Bochumer Symphonikern, im MDR Sinfonieorchester und an der Hamburger Staatsoper haben. 

 

Brasssonanz vereint den Wunsch der Musiker, neben dem Orchesterspiel kammermusikalisch auf höchstem Niveau zu musizieren und den Spaß an kleineren Besetzungen herauszukitzeln. Epochenübergreifend ist der Spaß an neuen Klängen, die Arbeit mit herausfordernden Programmen aller Art und die einzigartige Gemeinschaft einer festen Ensemblebesetzung Ansporn für mehr als 30 Konzerte im Jahr. 

 

Seit drei Jahren ist das Ensemble Brasssonanz deutschlandweit in Kirchen, Konzertsälen und open air mit vielseitigen Programmen von Klassik bis Jazz zu erleben. Im Trio, im Quintett oder vermehrt in der großer Besetzung mit vier Trompeten, vier Posaunen, zwei Hörnern, einer Tuba und einem Percussionisten hat es sich mit knapp 80 Konzerten seit seiner Gründung auf dem Markt etabliert. Höhepunkte waren Konzerte beim Schleswig-Holtstein Musikfestival, in der Elbphilharmonie Hamburg, in der Laeiszhalle Hamburg, im Konzerthaus Berlin, beim Gezeitenfestival und beim Festival Musiklandschaft Westfalen. Seit seiner Gründung verbindet Brasssonanz zudem eine langjährige Partnerschaft mit dem Euregio Musikfestival Osnabrück.

2017 und 2018 war das Ensemble für zwei Tourneen in Asien zu Gast und konzertierte bei insgesamt 13 Konzerten u.a. in der Forbidden City Concert Hall Peking, in der Chengdu Concert Hall, im Chongqing Guotai Arts Center und im Macao Cultural Center.

Spannende Kooperationen mit Künstlern wie dem Ausnahmeorganisten Cameron Carpenter, der Jazzsängerin Daria Assmus oder dem Sprecher Daniel Finkernagel gehören zu den künstlerischen Highlights und sind immer wieder Anstoß für die Zusammenstellung einzigartiger Programme.  

 

2019 tritt das Ensemble u.a. beim beim Mosel Musikfestival, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, auf der Hamburger Messe vor Bundeskanzlerin Angela Merkel, in der Elbphilharmonie Hamburg und im Konzerthaus Berlin auf. 

 

 


Die Musiker

Trompete

Johann Schuster

Julius Scholz

Samuel Walter

Malte Weinig

Alejandro Orozco


Horn

Sebastian Steube

Thorben Gruber


Posaune

Maria Mertes

Magnus Schröder

  Martin Simon

Niklas van der Ven


Tuba

Lukas Strieder


Schlagwerk

Tido Frobeen